400 km “Von Küste zu Küste”

  • Termin: 20.04.2024 – 07:00 Uhr
  • Startort: Dorfstraße 5, 24232 Schönkirchen
  • Länge: 415 km
  • Höhenmeter: 1.580 Hm
  • Zeitlimit: 27 h

Ebenfalls eine bewährte Strecke aus dem letzten Jahr. Bei diesem Brevet fahren wir eine große Schleife durch Schleswig-Holstein und kommen dabei durch die drei typischen Landschaften des Landes.

Der erste Abschnitt führt durch die Jungmoränenlandschaft Richtung Norden. Kleine, kurvenreiche Straßen ziehen sich durch die abwechslungsreiche Landschaft, die neben der Landwirtschaft durch ein kuppiges Relief, viele Gewässer, kleinere Buchenwälder und zahlreiche Knicks geprägt wird.

Zunächst durchfahren wir Kiel und kreuzen den Nordostseekanal, ehe es durch den dänischen Wohld Richtung Eckernförde geht. Von dort führt die Strecke an den Ausläufern der Hüttener Berge vorbei bis nach Schleswig. Mit Blick auf die Schlei queren wir die Stadt und halten uns weiter Richtung Norden. Wir durchfahren Angeln und erreichen nach gut 110 km das sehenswerte Wasserschloss in Glücksburg. Über Flensburg biegen wir nun wieder nach Süden ab.

Schon bald erreichen wir die Geest. Hier wird es nun etwas flacher, auch wenn noch der ein oder andere alte Geestrücken für uns bereitgehalten wird. Wir durchfahren den dünn besiedelten Landkreis Nordfriesland und kommen schließlich in Husum an der Nordsee an. Die nächsten 60 km fahren wir durch die Marsch. Das heißt lange, gerade Straßen, Deiche, Schafe, Windräder und weit und breit kein Strauch um sich vor dem Wind zu verstecken. Dafür ist es so flach, dass man sehen kann, wer morgen zu Besuch kommt.

Die Strecke biegt nach Osten ab und wir kommen wieder in die Geest. Wir überqueren erneut den Nordostsee-Kanal, diesmal mit der Fähre und erreichen den hügeligen und mit dichtem Buchenwald bewachsenen Naturpark Aukrug. Die letzten 60 km führen uns nochmals durch die Jungmoränenlandschaft. Vorbei am Plöner See erreichen wir schließlich von Süden aus unseren Startort in Schönkirchen.

Die Karte zeigt nicht den endgültigen Verlauf des Brevets. Den aktuellen Track erhalten alle Teilnehmer einige Tage vor dem Start per E-Mail.